Jeder Mensch denkt....(weise Erkenntnis ;-)

Über was ich nachdenke? Hmm...mal sehn...

 

Mir gehts gut. Ich bekomme normal Taschengeld, leb in einem Haus mit Garten, zwei Katzen, 2 Schildkröten, hab viele Freunde, einen lieben Freund, geh zur Schule, hab keine gröberen materiellen Probleme...eigentlich keine..

Aber was ist mit anderen Menschen? Menschen, die keine Chance haben, jemals meinen Lebensstatus auch nur annähernd nahe zu kommen? Frauen, Kinder, Männer, die keine Nahrung haben, unter ärgsten klimatischen Bedingungen leben müssen, die keine Anerkennung für ihr Überleben bekommen, die vergewaltigt oder zur Prostitution gezwungen werden; Menschen, die nicht leben, sondern ÜBERleben müssen..

Wir, die in einer Industriewelt voller kapitalistischer Konzerne leben, denken viel zu wenig an diese Leute...geht uns ja nichts an, ist ja weit weg...es herrscht Krieg, aus unerklärlichen Gründen werden unschuldige Menschen getötet...naja, wird schon mal aufhörn...       Wenn wir nicht bald was unternehmen, geht die Welt zu Grunde...Meine Vorschläge, die Welt zu retten:

  • Das Militär gehört abgeschafft oder noch besser, in eine soziale Einrichtung umgewandelt. Es soll dazu dienen, zuerst die dritten Welt Länder aufzupeppeln (Hunger stillen, Durst löschen, Schmerzen lindern) und dann dort Arbeitsplätze zu schaffen. Ich mein damit keinen McDonalds oder H&M, sondern zB..naja...Korbflechten, unter normalen Bedingungen Nahrung herstellen und faires Geld dafür bekommen, etc
  •  
  • Alle Konzerne sollen ihre Millionen nicht für irgendwelchen unwichtigen Blödsinn rausschmeißen, sondern das "soziale Militär" unterstützen, menschengerechte Hütten oder Häuser zu bauen, Zuschüsse für Familien in dritten Welt Ländern etc
  •  
  • Tieren gehört mehr Respekt zugesprochen. Keine Tierversuche, keine Tiertransporte, keine Massentierhaltungen, keine Wilderer dürfen mehr Tiere brutal abknallen, kein Tier darf ohne Nahrungsgrund getötet werden, kein Tier darf in einem Mini Käfig gehalten werden....wichtig: Es dürfen nicht mehr Tiere als unbedingt nötig zum Ernährungszweck umgebracht werden.
  •  
  • Keine Rassenunterschiede. Wir alle leben auf der selben Welt, wir alle sollen zusammenleben. Ohne Unterschiede. Was tun wir? Wir sind ausländerfeindlich, entschuldigen Kriege mit "es geht um Religion, wir kämpfen für Gott", bringen Millionen Leute in Gaskammern um, gründen Organisationen gegen Schwarze, rotten die Indiander aus, schmeißen arme Flüchtlinge aus "unserem" (scheiß Patriotismus) Land...WAS SOLL DAS???? SIND WIR ALLE KOMPLETTE IDIOTEN??? Niemand kann was für sein Aussehen, seine Sprache, seine Herkunft. Also respektiert euch, tut euch nicht weh!

Tja, das wollte ich mal loswerden....Fortsetzung folgt

  • Umwelt: Ich bin gegen Atomkraft. Egal wie sicher angeblich diese Mordinstrumente sind...sie gehören alle abgeschafft...wieso sollte man Leben aufs Spiel setzen? Wieso sollte der Tod immer warten, eintreten zu dürfen.....

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!